Weingüter im Fokus
Grosse Namen, Geheimtipps und Senkrechtstarter

Weine mit Charakter, geschaffen von Persönlichkeiten. Lernen Sie sie kennen!

Aufgespürte Weingüter

Rückschau

Weingüter

26.01.2022

Weingut Bodegas Frontonio

Aus seiner grossen Leidenschaft für Wein, die er anfänglich als Hobby auslebte, wurde für den Ingenieur Fernando Mora MW eine Berufung. Mit grossem Engagement startete er mit einigen Rebstöcken im Garten der Grosseltern und den ersten Weinausbauversuchen im heimischen Umfeld die Bodegas Frontonio in Alpartir, Aragon, Spanien. Zusammen mit Mario Lopez, der für die Weinberge und die Weinbereitung zuständig ist, macht er heute grosse Weine. Die Basis ihrer Weine sind bis zu 100-jährige Rebanlagen in Höhenlagen zwischen 700 und 1030 Meter über
Meer. Sie wollen das Potenzial dieser alten Rebanlagen, die sich durch höhere Mineralität, Dichte und Energie auszeichnen, bewahren und fördern.


Weingut Bodegas Frontonio
Weingut Bodegas Frontonio
ES- World Trade Center Zaragoza, Torre Oeste Planta 13, Calle de María Zambrano, 31, 50018 Zaragoza
Tel +34 976 32 23 61

Web: https://www.bodegasfrontonio.com/
E-Mail:
Weingut Bodegas Frontonio

Das Überraschungspaket

Supersónico 2019 Valdejalón IGP

2022 bis 2028

Strahlend granatrot zeigt sich die Cuvée aus Garnacha und Macabeo im Glas mit komplexen Noten, Himbeeren und Lorbeerblatt mit etwas Schwarztee und Rosenblättern. Kraftvoll und elegant, wundervoll ausbalanciert. Langer Abgang.

Mariage

gebratenes rotes Fleisch mit Grillgemüse und kräftigen Saucen.

Psicodélico 2020 Vino de España

2022 bis 2028

Überraschend purpurfarben im Glas, dafür sorgen die 65 Prozent weisse Trauben in dieser spannenden Cuvée mit burgundischer Anmutung. Feinwürzig, sehr elegant und doch kraftvoll. Mit jeder Minute im Glas öffnet er sich mehr. Lang ausklingend.

Mariage

Kalbfleisch, Wildgeflügel, auch Kaninchenbraten.

Cuevas de Arom – OS Cantals 2018 Vino de España

2022 bis 2025

Reinsortiger Garnacha, die Idee hierzu trieb Fernando Moro bereits zu Beginn seines Schaffens um. Dicht gewoben. Mehr herbe Frucht, etwas Ziegelstaub. Fordernd am Gaumen. Reife Erdbeere, etwas Brotkruste, mit Zug und Kraft.

Mariage

zu gegrillten Spareribs aber auch zu Gerichten, die mit Käse verfeinert wurden.

Gerstl Weinselektionen

Handelspartner

Gerstl Weinselektionen

Sandäckerstrasse 10, CH-8957 Spreitenbach

Telefon +41 58 234 22 88
Fax +41 58 234 22 99
, http://www.gerstl.ch